Vitamin K und Blut

Einige Vitamin-K1-Wirkungen aufs Blut

Vitamin K Wirkung



VITAMIN K1 hat Einfluss auf gerinnungshemmenden Proteine C, M, S und Z 

VITAMIN K1 hat Einfluss auf Gerinnungsfaktoren II, VII, IX, X

VITAMIN K1: initiiert Enzymbildung Proconvertin in Leber (für Prothrombinbildung wichtig) 

VITAMIN K1 kurbelt in Leber Prothrombinproduktion an 

VITAMIN K1 sorgt für gleichbleibende Konzentration des Prothrombin im Blut 

VITAMIN K1 bewirkt Umwandlung von Prothrombin in Thrombin durch den Faktor X 

VITAMIN K1 ist am Kaskadenprozess der Blutgerinnung bei jeder Stufe beteiligt
 
VITAMIN K1 wird über den „Umweg Lymphsystem" in den Blutstrom aufgenommen 

VITAMIN K1 schützt vor Blutungen (z. B. im Gehirn, im Magen-Darm-Trakt) und verhindert das Auftreten von Hämatomen 
                       bzw. beschleunigt deren Abbau 

VITAMIN K1 kann Thrombosen verhindern

VITAMIN K1 fördert die Fibrinolyse (körpereigene Auflösung eines Blutgerinnsels

VITAMIN K1 reguliert Protein C-Synthese. Protein C ist für Blutungsgerinnung als auch Fibrinolyse von Bedeutung. 
                      Thrombosegefahr durch Protein-C-Mangel

VITAMIN K1 - Mangel führt zu Mangel an aktiviertem Protein C und S, die für die Blutgerinsselauflösung wichtig sind. 
                       Thrombophilie (Thromboseneignung) und Purpura fulminans (Hämorrhagien in Haut, Schleimhaut und inneren Organen) 
                       sind Effekte eines Protein-C- und/oder -S-Mangels

VITAMIN K1 führt bei Mangelversorgung augenscheinlich zur Verlängerung der Blutgerinnungszeit, Senkung des Prothrombinspiegels, 
                       Neigung zu subkutanen und intramuskulären Hämorrhagien 

VITAMIN K1 wird im Blut an Lipoproteine (vorwiegend VLDL-Fraktion) gebunden 

VITAMIN K1 schützt Zellmembranen vor der Zerstörung durch freie Radikale 

Zu guter Letzt soll in dieser Hinsicht auch der „Bundesanzeiger Nr. 59 vom 29. März 1989 (Monographie Vitamin K1)“ erwähnt werden. 
Dort wird von der Gesundheitsoberbehörde Deutschlands als offizielles, gebundenes Wissen veröffentlicht: 


"Zu den relevanten Vitamin-K-abhängigen Proteinen gehören die Gerinnungsfaktoren II, VII, IX und X. 
Die gerinnungshemmenden Faktoren Protein C, S und Z sind ebenfalls Vitamin-K-abhängig. 
Weitere Vitamin-K-abhängige, aber gerinnungsneutrale Proteine wurden u. a. aus Knochen (Osteokalzin), Zähnen, Nieren, Leber, Plazenta 
und Pankreas isoliert. 
Ohne Vitamin K liegen diese Proteine als unwirksame Akarboxy-Vorstufen, früher PIVKA (Protein induced by Vitamin-K-absence or antagonist) 
genannt, vor… 
Auch nach massiver Überdosierung sind bisher keine toxischen Erscheinungen bekannt geworden."

Verantwortlich im Sinne des Presserechts für den Inhalt des Artikes sind die Autoren
 Michael von Lüttwitz und Herbert Schulz
04.06.2017

Vitamin K Tier und Mensch Vitamin K1

Sie haben Fragen zu Vitamin K1 (Phytomenadion),
dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Vitamin K1 - Gesundheit ist das höchste Gut
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite 
Telefon: 06021/441222
gudrun@kaisersbrunnen.de 
Aschaffenburg / Gailbach

© von Bilder und Text siehe 
Impressum

 

Vitamin K1, das einzige pflanzliche Vitamin K, ist ein fettlösliches essentielles Vitamin mit Wirkung u. a. auf die Blutgerinnungsregulation, d. h. auf die Gammacarboxylierung verschiedener Proteine, die dadurch aktiviert werden.

Vitamin K ein vergessenes Vitamin

Blutgerinnung

gefährlich Vitamin-K3?

Nicht jedes Vitamin ist wirklich gesund!

Vitamin K abhaengige Proteine

Eiweiße

Vitamin K3: Keine Alternative zu Vitamin K1

essentielles, fettlösliches Vitamin - Aktivator  Blutgerinnungsregulation

Vitamin K1 wird im Organismus von Mensch und Tier für vielfältige Funktionen gebraucht !

 Erfahrungen Vitamin K1

 Die Blutgerinnungsregulierung braucht Vitamin K1

 Matrix-Gla-Protein – ein entscheidender Faktor für umfassende Gesundheit

 Fragen rund um Vitamin K

  Vitamin K1 und Bluthochdruck 

 Ein vergessenes Vitamin 
bekommt neue Akzeptanz

 Blutvergiftung (Sepsis)
und Vitamin K1

Vitamin-K1-Wirkungen aufs Blut

Vitamin K1 - Vitamin K2-Formen

Wie Vitamin K1 funktioniert

          Krebs und Vitamin K1

Vitamin K1 und Schönheit

Einfach gesagt

Meine persönlichen Erfahrungen 
mit Vitamin K1

Vitamin K1 und das Gehirn

Vitamin K1 bei Menstruationsblutungen, Endometriose und Hämorrhoiden